TUS Kappeln - Abteilung Fußball

 

Der Stolz des Vereins sind der 1999 feierlich eingeweihte Rasenplatz mit Flutlichtanlage und das Sportheim. Die Anlage gehört sicherlich zu den attraktivsten in der Region. Im Sportheim ist auch ein gemütlicher Wirtschaftsbetrieb, wo man sich nach dem Training oder auch nur mal eben so des Mittwochs, Freitags und Samstags bei Cola oder Bier nach 19.00 Uhr zusammenfindet.

Besonders stolz sein können die Kappeler auch auf ihre 1. Herrenmannschaft, die mit den Hoppstädtern zur SG Perlbachtal vereint in der Kreisliga spielen, und damit das so bleibt, wird der Jugendarbeit im Verein ein hoher Stellenwert beigemessen.

Sportplatz Kappeln

 

Fußball spielen kann man hier in jeder Altersklasse, und jeder der mitmachen will, ist willkommen, ob bei den Bambini im Alter von etwa 6 Jahren, in der E-Jugend von 8-10 Jahren , der C-Jugend von 13-15 Jahren oder in einer der beiden Herrenmannschaften. Trainiert wird meist 2 mal in der Woche unter fachlicher Anleitung.

Mit dem Fußball tat man sich in Kappeln zu Anfang recht schwer. Der Sportverein wurde zwar 1927 gegründet, jedoch begann das Fußballzeitalter erst nach dem Krieg 1946. Die Sektion Fußball mit einer festen Mannschaft sogar erst 1951. Durch eine schwere Verletzung eines Spielers, 1953, man kickte noch auf den Wiesen zwischen Kappeln und Merzweiler, wurde das Fußballspielen im TuS für 15 Jahre ausgesetzt. Erst 1968 wurde wieder eine Abteilung Fußball gegründet und „Auf Bauler“ ein Fußballfeld angelegt. Man spielte in der C-Klasse und bewegte sich stets in den unteren Tabellenregionen. Auch der Spielerkader war sehr dünn. So schloss man sich 1977 mit der Eintracht Hoppstädten", die ähnliche Probleme hatte, zusammen zur SG Perlbachtal", und agierte zusehends erfolgreicher. In der Saison 1993/94 war es endlich so weit: die SG Perlbachtal stieg unter Ernst Fritz, als Trainer, in die B-Klasse auf und konnte sich dort etablieren. 1999 stieg man nach erbittertem Kampf wieder in die C-Klasse ab, wurde im selben Jahr Verbandsgemeindepokalsieger und schaffte in der Folgesaison den direkten Wiederaufstieg.

 

...mehr unter www.tuskappeln.de

 

Kontakt über:
Hans-Otto Schneider
Hauptstraße 5
67746 Langweiler
Tel.:06788-390